Unser Atelier

Besondere Uhren benötigen besondere Behandlung. Das wiederum setzt außergewöhnliche Kenntnisse voraus. Das ist jedoch nicht alles.

Einer meiner Lehrmeister sagte: „Steffen, einen guten Uhrmacher erkennst du an seinem guten Werkzeug und einen schlechten daran, dass der über sein Werkzeug klagt.“

Vom kleinsten Schraubendreher bis zur Drehbank ist unsere Meisterwerkstatt ausgestattet, sodass alle anfallenden Arbeiten sauber und fachgerecht ausgeführt werden können.

Und wenn einmal ein Werkzeug fehlt, wie z.B. ein Fräser für die Zahnräder einer antiken Uhr aus einer Zeit, in der Normen noch keine Rolle spielten, kann es immer auch angefertigt werden.

Die Verbindungen zu Kollegen im
Fachkreis Historische Uhren, Schloss Raesfeld e.V.“ schaffen Möglichkeiten, auch in schwierigen Fällen zu helfen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.